MARKTGEMEINSCHAFT BODENSEEOBST

Genossenschaft der Obsterzeuger am Bodensee

Über die MaBo

Die MaBo ist heute eine der größten deutschen Erzeugerorganisationen für Tafelobst. Ihr Anbaugebiet erstreckt sich entlang dem nördlichen Bodenseeufer. Sie wurde 1970 durch Obsterzeuger aus der Bodenseeregion in der Rechtsform einer eingetragenen Genossenschaft eG gegründet. Die Geschäftsstelle hat ihren Sitz in Friedrichshafen

Die Mitgliedschaft steht laut Satzung Erwerbsobstbaubetrieben in der Bodenseeregion offen. Die Mitglieder sind durchweg kleinere bis mittelgroße Familienbetriebe. In der MaBo sind aktuell knapp 400 Obstbaubetriebe organisiert.

Die Hauptaufgabe der MaBo ist die Bündelung der Obstproduktion und -vermarktung. So stärkt die MaBo die Stellung der Erzeuger am Markt. Im Besonderen sichert die MaBo den Vertrieb von hochwertigem Tafelobst in andere Regionen und Länder aus dieser schönen vom Obstbau geprägten Landschaft und Erholungsregion am Bodensee.

© Marktgemeinschaft Bodenseeobst eG